Navigation

Neue interdisziplinäre und praxisorientierte Seminarangebote für das freie Ergänzungsstudium

ViktorHanacek.cz

Im kommenden Wintersemester können MA-Studierende der Politikwissenschaft die Seminare „Austerität im Vereinigten Königreich. Eine interdisziplinäre Medienanalyse“ und „Heimatstolz und Vorurteil? Eine interdisziplinäre, korpusbasierte Diskursanalyse der Berichterstattung zu den bayerischen Landtagswahlen 2018“ im Rahmen des freien Ergänzungsstudiums belegen. Beide Seminare bringen Forschung und Lehre in einem interdisziplinären Setting praxisorientiert zusammen und eröffnen somit einen Blick hinter die Kulissen des wissenschaftlichen Arbeitens. So sollen die Studierenden durch die Arbeit mit verschiedenen Medientexteten zu einem konkreten Gegenstand (Sparpolitik oder Bayrische Landtagswahl), das auch von den Lehrenden in ihrer eigenen Forschung eingesetzt wird, die Arbeitsschritte, Möglichkeiten und Grenzen einer korpusbasierten Diskursanalyse kennenlernen. Die hierbei vermittelten Skills ermöglichen nicht nur die Umsetzung eines diskursanalytischen Forschungsvorhabens mit Hilfe korpuslinguistischer Verfahren im Speziellen, sondern liefern auch das Rüstzeug für die Strukturierung eines eigenen (interdisziplinären) Forschungsprojektes im Allgemeinen.

Die beiden Seminare können entweder einzeln oder zusammen besucht werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Tim Griebel. Wir freuen uns auf Sie!