Professur für Internationale Politik und Politische Ökonomie (Prof. Dr. Stefan Fröhlich)

Zur Professur

Die Professur für Internationale Beziehungen und Politische Ökonomie unter Leitung von Professor Dr. Stefan Fröhlich (seit 2003) beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit globalen Ordnungsfragen und den breiten Feldern der Außen(wirtschafts-) und Sicherheitspolitik. In der Lehre werden die grundlegenden wissenschaftstheoretischen Ansätze, Methoden und Denkschulen vermittelt. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Professur zählen die Entwicklungen des internationalen Systems sowie die Rolle staatlicher und nicht-staatlicher Akteure. Besondere Berücksichtigung erfahren dabei die Außenpolitiken der Bundesrepublik, der USA und der EU, zentrale internationale Organisationen wie u.a. die Vereinten Nationen, NATO, WTO und IWF sowie transatlantische Beziehungen und internationale Wirtschafts- und Handelskooperation.