Navigation

Forschungskolloquium am Lehrstuhl von Prof. Dr. Roland Sturm

Der Lehrstuhl für Deutsche und Vergleichende Politikwissenschaft, Europaforschung und Politische Ökonomie (Prof. Dr. Roland Sturm) lädt herzlich zum Forschungskolloquium ein. In ausgewählten Sitzungen kommen externe Expertinnen und Experten (siehe Plakat) mit Forschenden am Lehrstuhl zusammen, um gemeinsam über ihre Projekte zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Dr. Tim Griebel wenden.

04.12.2018, 16.15-17.45, Raum 1.055 Kochstraße 4

 

Prof. Dr. Andreas Blätte (Universität Duisburg-Essen)

Vom 3D-Show-Effekt zur intersubjektiv nachvollziehbaren Deutungsmusteranalyse? Dreidimensionale Graph-Visualisierungen und Graph-Annotation mit dem R-Paket ‚gradgets‘

 

Dr. Tim Griebel (FAU Erlangen-Nürnberg)

Kritische Digitale Politikwissenschaft in Forschung und Lehre

 

08.01.2019, 16.15-17.45, Raum 1.055 Kochstraße 4

 

Dr. Kosta Gemenis (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung)

Parteien-Ideologie messbar machen. Möglichkeiten und Grenzen der Sozialwissenschaften 

 

Daniel Lemmer, M.A. (FAU Erlangen-Nürnberg)

Der Wandel des spanischen Parteiensystems von 1977 bis 2017

 

29.01.2019, 16.15-17.45, Raum 1.055 Kochstraße 4

 

Dr. Christian Stecker (Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung)

Analyse von Abstimmungsverhalten in Parlamenten

 

Patrick Finke, M.A. (FAU Erlangen-Nürnberg) & Antonios Souris, M.A. (FAU Erlangen-Nürnberg)

Parteipolitik im Bundesrat. Analysen anhand der Voten in den Ausschüssen des Bundesrates