Navigation

Einladung – „Wie Greenpeace Politik und Wirtschaft beeinflusst: Eine Insider-Perspektive“

Greenpeace ist bekannt für öffentliche Aktionen und zivilen Ungehorsam. Andere Bemühungen der Organisation, den Klima- und Umweltschutz voranzutreiben, sind weniger sichtbar. Greenpeace-Mitarbeiter und -Aktivisten setzen sich täglich mit Politik und Wirtschaft auseinander, sie agieren auf nationaler, regionaler und globaler Ebene. Welchen Einfluss hat Greenpeace tatsächlich, und wie versucht die Organisation, ihren Einfluss auf Politik und Wirtschaft auszubauen? Welche Lehren ziehen Insider der Organisation aus 47 Jahren Erfahrung? Kann eine internationale NGO die Welt verändern?

Am 2. Dezember 2019 wird Daniel Mittler im Seminar „Internationale Nichtregierungsorganisationen in Theorie und Praxis“ von Prof. Dr. Kinzelbach zu diesen Fragen Rede und Antwort stehen. Diese Sitzung ist offen für alle Interessierten und beginnt um 14:15 Uhr in KH 0.024.

Daniel Mittler ist politischer Direktor von Greenpeace International. Von Berlin aus leitet er die Arbeit von Greenpeace in den Bereichen Weltpolitik, Unternehmensmacht, Handel und Frieden. Er hat Greenpeace-Delegationen in vielen internationalen Foren und Verhandlungen geführt – von der Welthandelsorganisation, über die UN-Klimaverhandlungen, bis hin zum Rio+20-Gipfel.