Allgemeine Informationen

Die Lehrveranstaltungen im Rahmen der Module zu den Internationalen Beziehungen vermitteln grundlegende und vertiefte Kenntnisse über wissenschaftstheoretische Ansätze und Denkschulen in der internationalen Politik sowie über die Rolle von staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren in den internationalen Beziehungen.

Schwerpunkte sind dabei der europäische Integrationsprozess, hier insbesondere die europäische Außen- und Sicherheitspolitik, die transatlantischen Beziehungen sowie die Theorien der Internationalen Beziehungen. Auf Seiten der Akteure liegt besonderes Augenmerk auf den Außenpolitiken der Bundesrepublik, der USA, Frankreichs und Großbritanniens sowie auf internationalen Organisationen, insbesondere NATO, UN, WTO und IWF.

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2017/2018

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik I: Geschichte und Theorien der internationalen Beziehungen
  • Hauptseminar: Europe and other global actors
  • Mastermodul: Deutschlands Außenpolitik (mit Dr. Niedermeier)
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2017

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik II: Staatliche Akteure und Internationale Organisationen
  • Hauptseminar: Konflikt- und Krisenmanagement im 21. Jahrhundert
  • Mastermodul: Internationale Politische Ökonomie (mit Prof. Dr. Roland Sturm)
  • Proseminar: Amerikanische Außenpolitik
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2016

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik II: Staatliche Akteure und Internationale Organisationen
  • Hauptseminar: Deutsche Außenpolitik im 21. Jahrhundert
  • Mastermodul: Internationale Politische Ökonomie (mit Prof. Dr. Roland Sturm)
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2015/2016

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik I: Geschichte und Theorien der internationalen Beziehungen
  • Hauptseminar: Democracy promotion and public diplomacy in the European Union
  • Mastermodul: American Foreign Policy in the 21st century
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2015

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik II: Staatliche Akteure und Internationale Organisationen
  • Hauptseminar: Democracy promotion and public diplomacy in the European Union
  • Mastermodul: Internationale Politische Ökonomie (mit Prof. Dr. Roland Sturm)
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2014/2015

  • Vorlesung: Grundlagen der internationalen Politik I: Geschichte und Theorien der internationalen Beziehungen
  • Hauptseminar: Die Rolle der EU und USA im Nahen und Mittleren Osten
  • Proseminar: Europäische Außen- und Sicherheitspolitik
  • Mastermodul: American Conflict and Crisis Management in the 21st century
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2014

  • Vorlesung: Grundlagen der Internationalen Beziehungen II: Staatliche Akteure und Organisationen in der Weltpolitik
  • Hauptseminar: Die EU und das Konzept der „strategischen Partnerschaften“
  • Hauptseminar: Internationale Organisationen, Regime und andere Formen internationaler Zusammenarbeit
  • Proseminar: Amerikanische Außenpolitik unter Obama
  • Kolloquium für Examens- und Bachelor- und Master-Kandidaten

Lehrveranstaltungen aus vergangenen Semestern (Auswahl)

  • HS: Kontroversfragen in den Internationalen Beziehungen (WS 2013/2014)
  • Master: The EU and the US in the evolving multipolar world order (WS 2013/2014)
  • HS: Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik (SS 2013)
  • PS: Internationale Beziehungen – Strukturen, Akteure, Herausforderungen (SS 2013)
  • HS: Organisationen und Regime in der Weltpolitik (SS 2012)
  • PS: Deutsche Außenpolitik seit der Wiedervereinigung (SS 2012)
  • HS: Regionen und regionale Vormächte (WS 2011/2012)
  • Master: The organisation of Euro-Atlantic security (WS 2011/2012)
  • HS: Europa und die USA in einer multipolaren Ordnung (SS 2011)
  • HS: Konflikte in der Weltpolitik (WS 2010/2011)
  • HS: „Scheiternde und gescheiterte“ Staaten in der Weltpolitik (SS 2010)
  • HS: Zur Rolle der EU in der Weltpolitik (WS 2009/2010)
  • HS: Aktuelle Reformdebatten zur Rolle internationaler Organisationen (WS 2009/2010)
  • HS: Theorien und Methoden der Internationalen Beziehungen (SS 2009)
  • HS: Transatlantische Beziehungen nach der US-Wahl (SS 2009)