Seiteninterne Suche

Institut

Studiengang und Lehrveranstaltungen

 

Studiengang zum Lehramt Sozialkunde an Grund- und Haupt- bzw. Mittelschulen

Der Studiengang zum Lehramt Sozialkunde an Grund- und Haupt- bzw. Mittelschulen wird am Campus in Nürnberg (Regensburger Straße 160) der FAU angeboten. Im politikwissenschaftlichen Teil des Studiengangs werden im Rahmen eines dreistufigen Aufbaus wesentliche Grundkenntnisse zur Politikwissenschaft und ihren drei wichtigsten Teilbereichen (Politische Systeme, politische Theorie, Internationale Beziehungen) vermittelt. Den Einstieg bildet eine Einführungsvorlesung im ersten Semester, die einen Überblick über die Grundlagen des politischen Systems Deutschlands (mit vergleichenden Seitenblicken auf andere politische und Regierungssysteme und auf Grundkategorien der Vergleichenden Politikwissenschaft), über zentrale Fragen und Begriffe der politischen Theorie und Ideengeschichte sowie über die wichtigsten Probleme und Ansätze in den Internationalen Beziehungen bietet. Im zweiten Schritt werden diese Kenntnisse in drei zu absolvierenden Seminaren, die sich jeweils auf einen der genannten Teilbereiche konzentrieren, vertieft. Das im dritten Schritt zu absolvierende Examenskolloquium schließlich unterstützt anhand der Behandlung ausgewählter politikwissenschaftlicher Fragestellungen die gezielte Vorbereitung auf die Staatsexamensprüfungen.

Bitte beachten Sie auch: Wichtige Hinweise zum Studiengang Sozialkunde


Hinweise zum Lehrangebot im Bereich Politikwissenschaft am Standort Nürnberg (Sozialkunde und Gesellschaftswissenschaften)

  1. Die Lehrplanung können Sie dem UnivIS entnehmen (entweder unter „Sozialkunde“ oder unter dem Namen des Dozenten).
  2. Zu allen Veranstaltungen ist bis spätestens zum Beginn des Semesters eine Anmeldung per Email direkt an die Lehrperson erforderlich. Diese Anmeldung gilt als verbindlich (im Interesse einer seriösen Planung des Lehrbetriebes bitte ich alle Studierenden, die Anmeldungen nur dann vorzunehmen, wenn sichergestellt ist, dass das Seminar auch tatsächlich besucht und eine Leistung um Umfang der genannten ECTS-Punkte erbracht werden kann!). Aktuelle Angaben zu Räumen und Pflichtliteratur finden Sie im UnivIS.
  3. Studierende des Fachs Sozialkunde für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen müssen drei Module absolvieren (I. Basismodul Politikwissenschaft, II. Aufbaumodul Politikwissenschaft, III. Examenskolloquium Politikwissenschaft). Vorraussetzung für den Besuch von Veranstaltungen aus den Modulen II und III ist der erfolgreiche Abschluss von Modul I (d.h. die Vorlesung „Einführung in die Politikwissenschaft“ muss im 1. Semester besucht werden). Die Veranstaltungen des Moduls II sind als Einführungen in die drei Teilgebiete der Politikwissenschaft angelegt (Politische Theorie, Politische Systeme, Internationale Beziehungen) und können in beliebiger Reihenfolge ab dem 2. Semester besucht werden.
  4. Für den Bereich Gesellschaftswissenschaften wird jedes Semester mindestens ein Seminar angeboten. Auch den Studierenden mit dem Fach Sozialkunde wird zusätzlich der Besuch mindestens einer politikwissenschaftlichen Veranstaltung aus dem Bereich Gesellschaftswissenschaften empfohlen, die speziellere Aspekt aus einzelnen Teilgebieten behandelt. Letztere können allerdings nicht für die politikwissenschaftlichen Pflichtmodule, sondern ausschließlich für den Bereich Gesellschaftswissenschaften anerkannt werden.