Schriftenreihe „Nahoststudien“

Schriftenreihe im Nomos-Verlag

Die vom Lehrstuhl mitherausgegebene Schriftenreihe „Nahoststudien. Middle Eastern Studies“ beschäftigt sich mit der Region des Nahen und Mittleren Ostens aus einer interdisziplinären sozialwissenschaftlichen Perspektive. Zugänge aus verwandten Fächern wie der Kultur- und Sozialgeographie oder der Rechtswissenschaft sind dabei ebenfalls eingeschlossen. Neben der empirischen Erfassung und theoretischen Reflexion von aktuellen Prozessen der Veränderung liegt der Fokus auch auf Fragestellungen der Zeitgeschichte zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Die HerausgeberInnen der Schriftenreihe (Prof. Dr. Claudia Derichs, Prof. Dr. Georg Glasze, Prof. Dr. Mathias Rohe, Dr. Stephan Roll und Prof. Dr. Thomas Demmelhuber) verstehen die Region nicht als geschlossene Einheit, sondern streben insbesondere an, die wechselseitige Einbindung in das internationale System und die sich daraus ergebenden lokalen, nationalen, regionalen und internationalen Dynamiken abzubilden. Bisher sind in der Reihe folgende Bände erschienen:

Band 1

Band 2

Band 3

Band 4

Band 5