Simon Primus

Dr. Simon Primus

Akademischer Rat

Institut für Politische Wissenschaft
Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft

Raum: Raum 00.014
Kochstraße 4
91054 Erlangen
Deutschland

Sprechzeiten

Jede Woche Do, 11:00 - 12:00, Anmeldung per Email

Ich habe Politikwissenschaft an der LMU München (BA 2011, MA 2014, Dr. rer. soc. 2021) und der University of Ghana (MPhil 2015) studiert. Mein Forschungsinteresse gilt dem länderübergreifenden Vergleich von Regimen und politischem Verhalten. Besonders interessieren mich Demokratisierungsprozesse und die Wechselwirkungen zwischen individuellen Orientierungen und Regimestabilität bzw. Regime Change. In meiner Doktorarbeit habe ich in einer vergleichenden Studie von 16 afrikanischen Demokratien untersucht, unter welchen Umständen die Menschen identitäre Loyalitäten aufgeben und ihre Wahlentscheidung von der entwicklungspolitischen Bilanz einer Regierung abhängig machen. Subsahara-Afrika bildet generell einen geographischen Schwerpunkt meiner Forschung. Die fast flächendeckende Einführung demokratischer Institutionen seit 1990 in Verbindung mit einer zunehmend besseren Datenverfügbarkeit machen die Region besonders relevant, um institutionelle Transformationsprozesse zu verstehen. Methodisch setze ich hauptsächlich auf quantitativ-statistische Verfahren. Ein besonderes Interesse gilt der Zusammenführung von Survey- und Makro-Daten in Multi-Level Modellen und Zeitreihen-Analysen. Gleichzeitig schätze ich qualitative und kritische Perspektiven.


Curriculum Vitae

  • Seit 10/2022: Akademischer Rat am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft (Prof. Dr. Sandra Eckert), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
  • 2021-2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc). Lehrstuhl für Empirische Politikforschung und Policy Analysis (Prof. Dr. Paul W. Thurner), Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • 2021: Dr. rer. soc. Ludwig-Maximilians-Universität München. Dissertation: Identity, Poverty, and Electoral Accountability in Africa’s Democracies: A Comparative Study. Erstbetreuer: Prof. Dr. Paul W. Thurner.
  • 11/2016 – 2/2017: Research Associate am Ghana Center for Democratic Development (CDD), Accra, Ghana. Feldforschung im Rahmen der Präsidentschaftswahl 2016
  • 2015 – 2018: Promotionsstipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.
  • 2012 – 2014: Studentische Hilfskraft am Ghana Center for Democratic Development (CDD), Accra, Ghana.
  • 2012 – 2015: Studium der Politikwissenschaft an der University of Ghana, Legon, Ghana (M.Phil 2015).
  • 2010 – 2012: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Global Governance und Public Policy (Prof. Dr. Bernhard Zangl), Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • 2008 – 2014: Studium der Politkwissenschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München (BA 2011; MA 2014).

Forschungsinteressen

  • Demokratie und Demokratisierungsprozessen
  • Politische Einstellungen und Politisches Verhalten (insbesondere in Bezug auf institutionellen Wandel)
  • Wahlverhalten und Electoral Accountability
  • Subsahara-Afrika
  • Quantitative Methoden und Survey-Daten

Publikationen/Konferenzbeiträge

Artikel in begutachteten Zeitschriften

  • Pamp, Oliver, Lukas Rudolph, Paul W Thurner, Andreas Mehltretter, and Simon Primus. 2018. ”The Build-up of Coercive Capacities: Arms Imports and the Outbreak of violent Intrastate Conflicts.” Journal of Peace Research 55: 430-44.

Sonstige Publikationen

  • Primus, Simon.  2021. Identity, Poverty, and Electoral Accountability in Africa’s Democracies: A Comparative Study. Dissertation, LMU München: Faculty of Social Sciences.
  • Primus, Simon, Emmanuel Gyimah-Boadi. 2018. Dedicated Democrats against the Global Trend? Attitudes towards Democracy in Africa. International Reports (Ai) 2018 (4): 48-59.
  • Primus, Simon. 2016. Opposition in Ghana. Starke Strukturen – Aber reicht es für Die Macht?”. Afrika-Bulletin 162: 6-7.
  • Primus, Simon. 2015. Africa’s Political Culture(s): A Comparative Analysis of the Role of Political Attitudes and Values in Africa’s Democratisation. MPhil Thesis. University of Ghana.
  • Primus, Simon. 2015. Economic Voting in Ghana. An in-Depth Study of the Economic Factor in African Elections. Muenchener Beitraege zur Politikwissenschaft.

Koferenzpapiere

  • Primus, Simon, and Gildfred Asiamah. 2019. Voting for Development. How the Supply of Developmental Goods drives Electoral Dynamics in Ghana. Paper presented at the 3rd Ghana Studies Triennial Conference, 10-13 July 2019, Legon, Accra, Ghana.
  • Primus, Simon, Gildfred Asiamah, Mohammed Awal, and Edem Selormey. 2018. Not Ethnic but Partisan Voting. Identity and Electoral Accountability in Ghana’s 2016 Election. Paper presented at the 76th Annual MPSA Conference, April 5-8, 2018, Chicago, USA.
  • Primus, Simon. 2017. Government Performance and Retrospective Voting in Africa. A Comparative Perspective. Paper presented at the 75th Annual MPSA Conference, April 6-9, 2017, Chicago, USA.
  • Primus, Simon. 2015. The Power of Performance: The remarkable Effect of Performance Perceptions on Ghanaian Voting Intentions. Paper presented at the Afrobarometer Summer School 2015, University of Cape Town (UCT), South Africa.