Erik Vollmann, M.A.

Erik Vollmann, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Politische Wissenschaft
Lehrstuhl für Deutsche und Vergleichende Politikwissenschaft, Europaforschung und Politische Ökonomie

Raum: Raum 00.026
Kochstr. 4
91054 Erlangen

Sprechzeiten

Die Sprechstunde findet im Wintersemester dienstags von 16-17 Uhr in Präsenz oder via Zoom unter folgendem Link statt: https://fau.zoom.us/j/99539688224?pwd=ZjdRc2tuUlpNcjJ4eWttN003MGZ6UT09. Bitte melden Sie sich im Vorfeld per E-Mail an.

Die Sprechstunde findet in der vorlesungsfreien Zeit am 27.07.21 von 14-15 Uhr; 29.07.21 von 10-11 Uhr und 10.08.21 von 10-11 Uhr via Zoom unter folgendem Link statt: https://fau.zoom.us/j/99539688224?pwd=ZjdRc2tuUlpNcjJ4eWttN003MGZ6UT09. Bitte melden Sie sich im Vorfeld per E-Mail an.

 

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl sowie im DFG-Projekt „Dezentralisierung in der Arabischen Welt: Eine vergleichende Studie zu Marokko, Tunesien, Ägypten und Jordanien“

Follow me at researchgate.net.


  • Legitimität und Legitimation, politische Kultur, Identitätskonstruktion
  • Demokratie- und Autokratieforschung (Regimepersistenz, -wandel, Backsliding)
  • Local Governance, subnationale Politik, Dezentralisierung
  • Migrationspolitik und -diskurse
  • Public Policy, (Subnational) Public Finance, Austerität
  • Politik der EU und der MENA-Region
  • Qualitative und quantitative Diskursforschung
  • Interviewforschung in autokratischen und transformativen Kontexten

Selbstständige Literatur, Monografien, Sammelbände

2020

  • M. Shalaby, C. Weiss, E. Lust, K. Kao, E. Vollmann, S. Bergh, E. Karmel, M. Bohn, I. Kherigi, & Z. Kadirbeyoglu (2020). The Dynamics of Decentralization in the MENA: Processes, Outcomes, and Obstacles. GLD Working Paper No. 31 2020, Gothenburg: GLD. online: http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.3741934

2019

  • R. Faus, T. Mannewitz, S. Storks, K. Unzicker, & E. Vollmann (2019). Schwindendes Vertrauen in Politik und Parteien. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Gütersloh: Bertelsmann Stiftung. online: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/schwindendes-vertrauen-in-politik-und-parteien/

Beiträge in Sammelbänden und Periodika

2021

  • Bohn, M., T. Demmelhuber, & E. Vollmann (2021): Doing Research on Subnational Levels of Autocracies: Field Work and Methodological Approach. In T. Demmelhuber, & R. Sturm (Hrsg.): Decentralization in the Middle East and North Africa: Informal Politics, Subnational Governance and the Periphery (S. 45-58), Baden-Baden: Nomos. doi.org/10.5771/9783748920731-45
  • Bohn, M., & E. Vollmann (2021): Untangling Elite Networks and Decentralization in the Middle East and North Africa: Neopatrimonialism Revisited. In T. Demmelhuber, & R. Sturm (Hrsg.): Decentralization in the Middle East and North Africa: Informal Politics, Subnational Governance and the Periphery (S. 59-106), Baden-Baden: Nomos. doi.org/10.5771/9783748920731-59
  • Vollmann, E., & M. Bohn (2021): Fiscal Decentralization in the Middle East and North Africa: Deciphering Motives and Outcomes. In T. Demmelhuber, & R. Sturm (Hrsg.): Decentralization in the Middle East and North Africa: Informal Politics, Subnational Governance and the Periphery (S. 107-150), Baden-Baden: Nomos. doi.org/10.5771/9783748920731-107
  • Vollmann, E. (2021). Zehn Jahre danach: Was wurde aus den Arabellionen? GWP – Gesellschaft – Wirtschaft – Politik 70(2), S. 195-205. https://doi.org/10.3224/gwp.v70i2.07

2020

  • Adrian, C., T. Griebel, P. Heinrich, & E. Vollmann (2020). Will the real populism (please) stand out? Eine interdisziplinäre Aufarbeitung populistischer Tendenzen in Brexit-Tweets im Kontext der Europawahl 2019. In C. Holtz-Bacha (Hrsg.), Europawahlkampf 2019. Zur Rolle der Medien (S. 245-274). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-31472-9_9
  • Sturm, R., & E. Vollmann (2020). Dezentralisierung – die pragmatische Alternative zum Föderalismus in Autokratien? Der Fall Marokko. In Europäisches Zentrum für Föderalismusforschung (Hrsg.), Jahrbuch des Föderalismus 2020 (S. 179-194). Baden-Baden: Nomos.
  • Vollmann, E., Bohn, M., Sturm, R., & Demmelhuber, T. (2020). Decentralisation as authoritarian upgrading? Evidence from Jordan and Morocco. The Journal of North African Studies, S. 1-32. doi:10.1080/13629387.2020.1787837 (peer-reviewed)
  • Vollmann, E. (2020). Demokratieunterstützung und politische Kultur in Ost und West. Der Bürger im Staat 70(1-2) (Vereint nach drei Jahrzehnten?), S. 51-58. online: http://www.buergerimstaat.de/1_2_20/30_jahre_einheit.pdf
  • Vollmann, E. (2020): Comparative Decentralization in the MENA, In: M. Shalaby, C. Weiss, E. Lust, K. Kao, E. Vollmann, S. Bergh, E. Karmel, M. Bohn, I. Kherigi, & Z. Kadirbeyoglu: The Dynamics of Decentralization in the MENA: Processes, Outcomes, and Obstacles. GLD Working Paper No. 31 2020, Gothenburg: GLD, S. 9-22. online: http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.3741934

2019

  • Griebel, T., & E. Vollmann (2019). We can(‘t) do this. A corpus-assisted critical discourse analysis of migration in Germany. Journal of Language and Politics 18(5): 671-697. (peer-reviewed)
  • Mannewitz, T., & E. Vollmann (2019). Muster regionaler Demokratieunterstützung in Deutschland 2017. In R. Faus, T. Mannewitz, S. Storks, K. Unzicker, & E.Vollmann, Schwindendes Vertrauen in Politik und Parteien. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt? (S. 22-61). Gütersloh: Bertelsmann Stiftung. online: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/schwindendes-vertrauen-in-politik-und-parteien/

2018

  • Demmelhuber, T., R. Sturm, & E.Vollmann (2018). Decentralization in the Arab world: Conceptualizing the role of neopatrimonial networks. Mediterranean Politics. online first.
    doi:10.1080/13629395.2018.1559391 (peer-reviewed)
  • Griebel, T., & E. Vollmann (2018). Legitimation durch Wirtschaft und Sicherheit: die (Grounded) Theory der deutschen Bundesregierung zum Brexit. In T. Winkelmann, & T. Griebel (Hrsg.),  Der Brexit und die Krise der eurpäischen Integration. EU und mitgliedstaatliche Perspektiven im Dialog. Festschrift für Roland Sturm zum 65. Geburtstag (S. 237-260). Baden-Baden: Nomos.
  • Bohn, M., T. Demmelhuber, R. Sturm, & E. Vollmann (2018). Dezentralisierung in der arabischen Welt: ein konzeptioneller Zugang. In Europäisches Zentrum für Föderalismusforschung (Hrsg.), Jahrbuch des Föderalismus 2018 (S. 157-171). Baden-Baden: Nomos.
  • Vollmann, E., & T. Zumbrägel (2018). Die Erfindung des Wir: Ideelles Identitätsmanagement als Legitimationsstrategie Saudi-Arabiens. Zeitschrift für Politik 65(3): 265-282. (peer-reviewed)
  • Bohn, M., Vollmann, E., & T. Zumbrägel (2018). Abenteuer am Golf: Saudi-Arabiens Wandel unter den Salmans. Gesellschaft. Wirtschaft. Politik. 67(2): 167-173.

2017

  • Vollmann, E. (2017). Angela Merkel et la politique des réfugiés 2015-2017. Outre Terre 15(3): 117-124.
  • Vollmann, E., & W. Ridder (2017). Neither the devil, nor a Saint – Macroeconomic, Social, and Political Implications of Fiscal Austerity in Europe between 2001 and 2015. In R. Sturm, T. Griebel, & T. Winkelmann (Hrsg.), Austerity: A Journey to an Unknown Territory. Discourses, Economics and Politics (S. 147-164). Baden-Baden: Nomos.
  • Vollmann, E., S. Gläser, & C. Krutsch (2017). Le talon de Donald. Outre Terre 15(1): 138-150.
  • Vollmann, E. (2017). Wirtschaftliche und soziale Implikationen von Austerität in Europa. In R. Sturm, T. Griebel, & T. Winkelmann (Hrsg.), Austerität als gesellschaftliches Projekt (S. 105-130). Wiesbaden: Springer VS.

Arbeits- und Konferenzpapiere

  • Vollmann, E., M. Bohn, R. Sturm, & T. Demmelhuber (2019). Decentralization Strategies in Morocco and Jordan: Local Empowerment or Authoritarian Upgrading? Paper for the ECPR Joint Sessions, 8-12 April 2019, UCL Mons (Belgien).

Rezensionen

  • Vollmann, E. (2019). Sylvia Schraut: Terrorismus und politische Gewalt / Michail Logvinov: Das Radikalisierungsparadigma. In U. Backes, A. Gallus, E. Jesse, & T. Thieme (Hrsg.), Jahrbuch Extremismus & Demokratie, 31. Jg. (S. 435-436). Baden-Baden: Nomos.
  • Vollmann, E. (2018). Hans-Georg Ehrhart (Hrsg.): Krieg im 21. Jahrhundert / Anna Sroka et. al. (Hrsg.): Radicalism and Terrorism in the 21st Century. In U. Backes, A. Gallus, E. Jesse, & T. Thieme (Hrsg.), Jahrbuch Extremismus & Demokratie, 30. Jg. (S. 412-413). Baden-Baden: Nomos.
  • Vollmann, E. (2016). Anton Pelinka: Die unheilige Allianz. Zeitschrift für Politik 63(1): 126-127.

  • Vollmann, E. (2021). A Means to Cure All Ills? Local Governance Reforms as Regime Stabilization Strategy in Morocco and Tunisia. International Political Science Association (IPSA) World Congress 2021, 14.07.2021, University of Lisbon, Lissabon (Portugal, digital).
  • Vollmann, E. (2021). Decentralization and fiscal policy: a comparative perspective. British Society for Middle Eastern Studies (BRISMES) Conference 2021, 06.07.2021, University of Kent, Canterbury (UK, digital).
  • Vollmann, E. (2021). Dezentralisierung als Legitimationsstrategie in Marokko und Tunesien. Forschungskolloquium „Politische Legitimität. Empirische & normative Perspektiven“, 11.01.2021, Professur für Politische Systeme und Systemvergleich, TU Dresden (digital).
  • Vollmann, E. (2020). Comparative Decentralization in the MENA. GLD Workshop ‚The Dynamics of Decentralization in the MENA: Comparative Lessons for Oman‘, 03.03.2020, Program on Governance and Local Development, University of Gothenburg.
  • Vollmann, E. (2019). Le fédéralisme et la décentralisation en Allemagne. La Gouvernance locale et la démocratie, 27.10.2019, Arab Institute for Democracy, Tunis.
  • Vollmann, E. (2019). A New Hope? – Decentralisation in Morocco and Tunisia between Regime Change and Stabilisation. ECPR General Conference 2019, 06.09.2019, University of Wroclaw.
  • Vollmann, E. (2019). Fifty Shades of Democracy – ein Begriff im Wandel der Zeiten. Vortrag für die Frankenakademie Schloss Schney am 26.08.2019, Lichtenfels.
  • Vollmann, E. (2019). Europa wird aus Menschen gemacht. Ursprünge, Krisen, Chancen der EU. Vortrag für Pulse of Europe Nürnberg am 18.05.2019, Fürth.
  • Vollmann, E., & M. Bohn (2019). Decentralization Strategies in Morocco and Jordan: Local Empowerment or Authoritarian Upgrading? Vortrag für die ECPR Joint Sessions am 11.04.2019, UCL Mons (Belgien).
  • Vollmann, E. (2018). Decentralisation: a cure for all ills? Potential, limitations, problems. Vortrag auf Einladung des Laboratory for Research on Comparative Democratic Transition am 13.12.2018, Université Hassan I, Settat (Marokko).
  • Vollmann, E. (2018). Decentralization in Morocco: The interplay of formal and informal institutions. World Congress for Middle Eastern Studies am 18.07.2018, Sevilla.
  • Vollmann, E. (2017). Dezentralisierung in der arabischen Welt. Institutskolloquium des Instituts für Politische Wissenschaft am 13.12.2017, FAU Erlangen-Nürnberg, Erlangen.
  • Schnelzer, N., & E. Vollmann (2017). Decentralization in the Arab World. Morocco, Tunisia, Egypt and Jordan from a Comparative Perspective. 33. Deutscher Orientalistentag am 19.09.2017, Friedrich-Schiller Universität Jena, Jena.
  • Vollmann, E. (2016). Wirtschaftliche und soziale Implikationen von Austerität. Abschlussworkshop des Projektes „Austerität als gesellschaftliches Projekt“ am 14.10.2016, Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik, Bonn.

  • 12/2018: Research Fellow / chercheur associé am Laboratoire de Recherche sur la transition démocratique comparée, Université Hassan I. Settat (Marokko)
  • seit 08/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Dezentralisierung in der Arabischen Welt“ (Prof. Roland Sturm und Prof. Thomas Demmelhuber) am Lehrstuhl für Deutsche und Vergleichende Politikwissenschaft, Europaforschung und Politische Ökonomie
  • 02/2016-07/2017: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Politische Wissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Politische Wissenschaft I (Prof. Roland Sturm)
  • 10/2015-08/2017: Doppelstudium Master Politikwissenschaft und Bachelor Psychologie an der FAU Erlangen Nürnberg, Abschluss M.A. Politikwissenschaft
  • 11/2012-03/2015: Studentische Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft (IfP) der TU Chemnitz, Lehrstuhl für Europäische Regierungssysteme im Vergleich, Lehrstuhl für Internationale Politik
  • 10/2011-06/2015: Studium Bachelor Politikwissenschaft, Schwerpunkt: Vergleichende Politikwissenschaft, Nebenfach: Soziologie an der TU Chemnitz, Abschluss B.A.
  • 11/2010-08/2017: Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

  • S Europäische Politische Ökonomie (MA level, SS 2021)
  • V Politische Systeme II: Ausländische politische Systeme und System der EU (BA level, SS 2021)
  • V Politische Systeme I: Das Politische System der Bundesrepublik Deutschland (BA level, WS 2020/21)
  • S Politische Kultur und Legitimation (BA level, WS 2020/21)
  • S Empirische Demokratie- und Autokratieforschung (BA level, WS 2020/21)
  • S Forschungsmethoden der Legitimationsforschung (BA level, SS 2020)
  • S Empirische Demokratie- und Autokratieforschung (BA level, SS 2019)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO)
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
  • International Political Science Association (IPSA)

Funktionen

  • seit 04/2021: ERASMUS-Koordinator am Lehrstuhl für Deutsche und Vergleichende Politikwissenschaft, Europaforschung und Politische Ökonomie
  • seit 02/2020: Modulverantwortlichkeit Politische Systeme, Lehrstuhl I
  • seit 10/2019: Mittelbauvertreter Institut für Politische Wisscnschaft
  • seit 12/2018: Vorstandsmitglied Alumni Politik Erlangen (APE), seit 1/2020 Vorsitz