Dr. Margaret Monyani

Dr. Margaret Monyani

FFVT Fellow

Forschungsbereich Migration, Flucht und Integration (MFI)


Margaret Monyani ist Gastwissenschaftlerin am CHREN der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg, im Rahmen des FFVT Projekts. Außerdem ist sie Lehrbeauftragte am Fachbereich für Internationale Beziehungen an der University of the Witwatersrand, Südafrika, wo sie 2021 in Internationalen Beziehungen promoviert wurde. Ihre Doktorarbeit befasste sich mit der globalen Dynamik im Zusammenhang mit der Geflüchtetenpolitik aus afrikanischer Sicht, indem sie sich ethnografisch auf die Erfahrungen geflüchteter somalischer Frauen in Nairobi, Kenia, konzentrierte. Sie untersuchte die kritischen Verbindungen zwischen dem kenianischen Sicherheitsregime, den daraus resultierenden Schwachstellen und dem alltäglichen Widerstand geflüchteter somalischer Frauen gegen die staatliche Überwachung und Diskriminierung. Zuvor hatte Margaret Monyani einen Master in Internationalen Beziehungen an der Moi University in Kenia absolviert, den sie mit Auszeichnung abschloss. Sie ist eine vielseitige Nachwuchsforscherin und Autorin mit Kenntnissen in der Durchführung von akademischen und politischen Forschungsprojekten sowie Führungserfahrung in der Zivilgesellschaft und im akademischen Bereich. Margaret Monyani ist außerdem wissenschaftliche Mitarbeiterin der Refugee Law Initiative (RLI) an der Universität London, wo sie auch als Gutachterin für die RLI Working Paper Series tätig ist.