Jürgen Gebhardt

Prof. em. Dr. Jürgen Gebhardt

  • Organisation: Institut für Politische Wissenschaft
  • Abteilung: Lehrstuhl für Politische Wissenschaft II (Prof. Dr. Kauffmann)
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22919
  • Faxnummer: +49 9131 85-29332
  • E-Mail: jngebhar@extern.lrz-muenchen.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Glückstr. 5 (Postanschrift: Kochstr. 4/7)
    91054 Erlangen
    Raum 0.013

27.07.1934
Geboren in Berlin

1953 – 1959
Studium der Alten, Mitteleren und Neuen Geschichte, Literatur und Politischen Wissenschaft an den Universitäten München, Berlin und Wien

1959 – 1961
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politische Wissenschaft der Universität München

1961
Promotion zum Dr. phil. (summa cum laude)

1962 – 1963
Research Associate of Government, Harvard University, Cambridge Mass.

1963 – 1965
Associate Professor of Political Science, Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio

1965 – 1969
Wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter am Institut für Politische Wissenschaft der Universität München

1969
Visiting Associate Professor, East Texas State University, Commerce, Texas

1969
Habilitation für Politische Wissenschaft, Universität München

1969 – 1971
Universitätsdozent an der Universität München

1971 – 1978
Ordentlicher Professor für Politische Wissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum

1977
Visiting Professor of Government, University of Virginia, Charlottesville

1978 – 2002
Ordinarius für Politische Wissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg

1991
Gastprofessor für Politische Wissenschaft, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2000
EU-Visiting Professor of Political Science, Universität Peking

2003
Christian-Wolff-Professor an der Martin-Luther-Universtät Halle -Wittenberg

2004
Direktor der Bayerischen Amerika-Akademie, München

2006 – 2007
Eu- Visiting Professor of Political Science, Universität Peking

  • Mitglied des Vorstands der DVPW 1991 – 1997
  • Mitglied des Vorstands der Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte der DVPW 1985 – 2002
  • Mitglied des Kuratoriums der Bayerischen Akademie für Politische Bildung 1990 – 2005
  • Mitglied des Vorstands des Forschungsverbundes Forarea 1994 – 2000
  • Mitglied des Vorstands der Bayerischen Amerika-Akademie 1997 –
  • Direktor der Bayerischen Amerika-Akademie 2004 – 2007
  • DFG-Fachgutachter 1992 – 2004
  • Politische Ideengeschichte
  • Systematische politische Theorie
  • Vergleichende Politikwissenschaft
    • „Karl v. Eisenhart“, in: Neue Deutsche Biographie III, Berlin 1959.
    • „Zwischen Bildung und Einbildung – Zum politischen Auftrag der Hochschule“, in: R. Döhl-R. Ch. Kirsch eds., Der Student, München 1962.
    • „Karl Marx und Bruno Bauer“, in: A. Dempf et al. eds., Politische Ordnung und menschliche Existenz, München 1962.
    • Politik und Eschatalogie – Studien zur Geschichte der Hegelschen Schule in den Jahren 1830-1840, München 1963.
    • „Friedrich Göschel“, in: Neue Deutsche Biographie V, Berlin 1963.
    • „Die politische Institution im Dienste der metaphysischen Revolution“, in: F. M. Schmölz ed., Der Mensch in der politischen Institution, Wien 1964.
    • „The Federalist“, in: H. Maier et al. eds., Klassiker des politischen Denkens II, München 1968 und 4. Auflage 1978.
    • „James Harrington“, in: E. Voegelin ed., Zwischen Revolution und Restauration, München 1968.
    • „Gerrald Winstanley“, in: E. Voegelin ed., Zwischen Revolution und Restauration, München 1968.
    • „Zur Physiognomie einer Epoche“, in J. Gebhardt ed., Die Revolution des Geistes, München 1968.
    • „Johann Gottlieb Fichte“, in: J. Gebhardt ed., Die Revolution des Geistes, München 1968.
    • „Politische Partizipation und Machtstruktur in den USA“, in: Politische Studien 21, H. 194, 1970.
    • „Schulen und Methoden der Politischen Wissenschaft“, in: L. Reinisch ed., Politische Wissenschaft heute, München 1971.
    • „Hermann Friedrich Wilhelm Hinrichs“, in: Neue Deutsche Biographie, VI, Berlin 1972.
    • „Der allgemeine Faschismusverdacht oder die geschichtsspekulative Verdrängung des Bösen, in: P. Ch. Neu ed., Der Faschismus in seiner Epoche, Tagungsreferate der Katholischen Akademie Schwerte 1972.
    • „Die Republik eines Humanisten“, in: J. Gebhardt ed., James Harrington, Politische Schriften, München 1973.
    • „Vernunft zwischen Common Sense und Theorie“, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 28, H. 2, 1974.
    • „Erziehung zur Selbstregierung? Kritische Fragen an einen Curriculum `Politik'“ in: W. Gagel – R. Schörken eds., Zwischen Politik und Wissenschaft – Politikunterricht in der öffentlichen Diskussion, Opladen 1975.
    • Die Krise des Amerikanismus, Stuttgart 1976.
    • Veränderte und erweiterte amerikanische Ausgabe: Americanism – Revolutionary Order and Societal Self-Interpretation in the American Republic, Baton Rouge 1993.
    • „Strukturprobleme einer Revolutionstheorie“, in: Zeitschrift für Politik Jg. 24, H 1, 1977.
    • „Politische Demokratie und soziale Gewaltenteilung in Schweden“, in: Civitas, Jahrbuch für Sozialwissenschaft, Bd. 15, 1977, 1978.
    • „Möglichkeiten und Mängel gegenwärtiger theoretischer Ansätze zur Erfassung des Phänomens der Revolution“, in: Politische Bildung, Jg. 10, H. 3, 1977, 1978.
    • „Symbolformen gesellschaftlicher Sinndeutung in der Krisenerfahrung“, in: K. Vondung, ed., Kriegserlebnis, Göttingen 1980.
    • „Erfahrung und Wirklichkeit – Anmerkungen zur Politischen Wissenschaft des spirituellen Realismus“, in: P. J. Opitz-G. Sebba eds., The Philosophy of Order, Stuttgart 1981.
    • „Ideology and Reality: The Ideologues‘ Persuasion in Modern Politics“, in: Interpretation, vol. 9, No. 2/3, 1981.
    • „Was heißt Philosophieren über Politik heute?, in: Zeitschrift für Politik, Jg. 28, H 2, 1981.
    • „Toward the Process of Universal Mankind: The Formation of Voegelins‘ Philosophy of History“, in: E. Sandoz ed., Eric Voegelins‘ Thought, Durham 1982.
    • „Bayern: Deutschlands eigenwilliger Freistaat: historisch – gesellschaftliche Aspekte der politischen Kultur in Bayern, in: R. A. Roth ed., Freistaat Bayern, 3. Auflage München 1982, 4. Auflage München 1986.
    • „Der Stadtstaat als Modell der politischen Kultur des Westens“, in: F. Esterbauer et al. eds., Von der freien Gemeinde zum föderalistischen Europa, Berlin 1983.
    • „The Origins of Politics in Ancient Hellas – Old Interpretation and New Perspectives“, in: J. M. Porter ed., Sophia and Praxis, Chatham 1984.
    • „Über das Studium der Politischen Ideen in philosophisch- historischer Absicht“, in: U. Bermbach ed., Politische Theoriegeschichte = PVS Sonderheft 15, 1984.
    • „Messianische Politik und ideologische Massenbewegung“ in: J. H. Knoll – J. H. Schoeps eds., Von kommenden Zeiten – Geschichtsprophetien im 19. und 20. Jahrhundert, Stuttgart 1984.
    • „Nationale Identität und nationale Ideologie“, in: Zeitschrift für Politik, Jg. 32, H 3, 1985.
    • „Eric Voegelin – Leben und Werk“ in: Politische Vierteljahresschrift 26. Jg., H 3, 1985.
    • „Political Eschatology and Soteriological Nationalism in Nineteenth Century Germany“, in: A. Moulakis ed., The Promise of History, Berlin 1986.
    • „Reisen und Erkenntnis – Ursprünge und Folgen des `wissenschaftlichen‘ Reisens im 19. Jahrhundert“, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte Bd. XXXVIII, H 2, 1986.
    • „Mehrheitsprinzip, Minderheitsrechte und ziviler Ungehorsam in der Bürgerkultur der USA“, in: H. Oberreuter ed., Wahrheit statt Mehrheit?, München 1986.
    • „Politische Kulturforschung – ein Beitrag zur vergleichenden Analyse soziokultureller Ordnungszusammenhänge“, in: C.v.Barloewen – K. Werhahn-Mees, Japan und der Westen, Bd. 3, Frankfurt 1986.
    • „Alle Macht den Heiligen – Zur frühneuzeitlichen Idee der Theokratie“, in: J. Taubes ed., Theokratie, München 1987.
    • „Verfassungspatriotismus – Anmerkungen zur symbolischen Funktion der Verfassung in den USA“, in: M. Hättich ed. Zum Staatsverständnis der Gegenwart, München 1987.
    • „Epilogue“, in: E. Voegelin, The Search of Order and History, vol. V., Baton Rouge 1987.
    • „Politische Kultur und Zivilreligion“, in: D. Berg-Schlosser, S. Schissler, eds., Politische Kultur in Deutschland, Opladen 1987.
    • „John Milton“, in: J.-P. Schobinger ed., Die Philosophie des 17. Jahrhunderts, Bd. III: England, Basel 1988.
    • „`E pluribus unum‘: Konsens und Konflikt als Grundprobleme der politischen Ordnung“, in: P. M. Zulehner ed., Plurakismus in Gesellschaft und Kirche, Freiburg 1988.
    • „Common Sense und Urteilskraft“, in: H. Maier et al. eds., Politik, Philosophie, Praxis, Festschrift für W. Hennis, Stuttgart 1988.
    • „Machiavelli, John Adams und der Bürgerhumanismus“, in: R. Breitling – W. Gellner eds., Machiavellismus, Parteien und Wahlen, Medien und Politik – Festschrift für E. Faul, Gerlingen 1988.
    • „Natura umana e ordine politico“, in: R. Racinaro ed., Ordine e Storia in Eric Voegelin, Napoli 1988.
    • „Die Werte – Zum Ursprung eines Schlüsselbegriffs der politisch-sozialen Sprache in der deutschen Philosophie des späten 19. Jahrhunderts, in: R. Hofmann et al eds., Anodos-Festschrift für H. Kuhn, Weinheim 1989, ver. Fassung: „La sociogenesi del concetto di valore da Lotze a Rickert“, in: M. Signore ed., Richert tra Storicismo e Ontologia, Milano 1989.
    • „Zum Institutionenverständnis im politischen Denken der Moderne“, in: H. H. Hartwich ed., Macht und Ohnmacht politischer Institutionen, Opladen 1989.
    • „Eric Voegelin und die neuere Entwicklung der Geisteswissenschaften“, in: Zeitschrift für Politik, 36. Jg., Nr. 3, September 1989.
    • „Die Suche nach dem Grund – eine zivilisationsgeschichtliche Konstante?“, in: „Symbol- und Ordnungsformen im Zivilisationsvergleich“, Akademie für politische Bildung ed., Mateialien und Berichte Nr. 61 der Akademie für politische Bildung, Tutzing 1990.
    • „Esperienza e simbolizzazione – Sulla sociogenesi della lingua politico-sociale“, in: N. Auciello/R. Racinaro eds., Storia dei concetti e semantica storica, Napoli 1990.
    • „Selbstregulierung und republikanische Ordnung in der politischen Wissenschaft der Federalist Papers“, in: G. Göhler et al. eds., Politische Institutionen im gesellschaftlichen Umbruch, Opladen 1990.
    • „Ende der Hybris? – Auf der Suche nach einer Ethik der fortgeschrittenen Industriegesellschaft“, in: M. Mols et al eds., Normative und institutionelle Ordnungsprobleme des modernen Staates, Festschrift zum 65. Geburtstag von Manfred Hättich am 12. Oktober 1990, Bonn 1990.
    • „Eric Voegelin“, zus. mit Wolfgang Leidhold, in: K. Graf Ballestrem/H. Otmann eds., Politische Philosophie des 20. Jhd., München 1990, S. 123-145.
    • „Amerikanismus – Politische Kultur und Zivilreligion in den USA“, in: Bundeszentrale für politische Bildung ed., Aus Politik und Zeitgeschichte, B 49/90, 1990.
    • „Rückkehr zum Politischen?“, in: Ethik und Sozialwissenschaften, 1. Jg./1990, Heft 2.
    • Mitherausgeber: Acta Politica, Konigshausen & Neumann , Würzburg, 1991ff.
    • „Politische Ideengeschichte“, in: E. Holtmann ed., Politik-Lexikon, München, 1991.
    • „Macht und Maß: Morgenthau und Kissinger“, in: M. Greven ed., Macht in der Demokratie, Baden-Baden 1991.
    • „Direkt-demokratische Institutionen und repräsentative Demokratie im Verfassungsstaat“, in: Bundeszentrale für Politische Bildung ed., Aus Politik und Zeitgeschichte, B 23/91, 1991.
  • „Die politische Ordnung der USA – Modell eines modernen Verfassungsstaates?“, in: Gegenwartskunde Jg. 40, No. 3, 1991.
  • „Gibt es wissenschaftliches Wissen vom Menschlichen?“, in: H. J. Schneider – R. Inhetveen eds., Enteignen uns die Wissenschaften, München 1992.
  • „Glück und Politik“, in: H. Kößler ed., Über das Glück, Erlangen 1992.
  • „Religion und Christentum in der humanistischen Politik der frühen Neuzeit“, in: P. Haungs et al. eds., Civitas, Festschrift für B. Vogel, Paderborn 1992.
  • „Die Idee der Toleranz in Geschichte und Gegenwart“, in: Bayerische Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit, ed., Migration und Toleranz, München 1993.
  • „Sensus Communis: Vico e la Tradizione Europea Antica“, in: Bolletino del Centro di Studi Vichiani, XXII-XXIII, 1992-1993.
  • „Verfassungspatriotismus als Identitätskonzept der Nation“, Bundeszentrale für Politische Bildung, ed., in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 1493, 1993.
  • Zusammen mit H. Münkler, „Einleitende Überlegungen zur Konstitutive zwischen Macht und Demokratie, in: J. Gebhardt – H. Münkler eds., Bürgerschaft und Herrschaft, Baden-Baden 1993.
  • „Autorität und Macht in der `Politik‘ James Harringtons“, in: J. Gebhardt – H. Münkler eds., Bürgerschaft und Herrschaft, Baden-Baden 1993.
  • „Die Idee der Toleranz, in: Migration und Toleranz“, H. Wackerbauer (ed.), München 1993, S. 103-116.
  • Zusammen mit R. Schmalz-Bruns, „Was hält heutige Gesellschaften politisch zusammen?“, in: J. Gebhardt – R. Schmalz-Bruns (eds.), Demokratie, Verfassung und Nation, Baden-Baden 1994.
  • „Szientismus“, in: J. Kriz et al. eds., Politikwissenschaftliche Methoden, Lexikon der Politik II, München 1994.
  • „Die Idee des Bürgers, in: Politische Theorien in der Ära der Transformation“, K. v. Beyme – C. Offe (eds.), Opladen, Westdeutscher Verlag, 1995, S. 349-62.
  • „Introduction“ zusammen mit B. Cooper, in: E. Voegelin: On the Form of the American Mind = The Collected Works Vol. I, Baton Rouge, 1995.
  • „Die Idee der Verfassung: Instrument und Symbol“, in: Verfassungen als Fundament und Instrument der Politik, A. Kimmel (ed.) Baden-Baden, 1995, S. 9-23.
  • „Politik und Religion“, in: Politische Theorien, D. Nohlen – R. O. Schultze (eds.), München, Beck, 1995, S. 435-42.
  • „Zwischen Wissenschaft und Religion“, in: Politisches Denken, Jahrbuch 1995/96, Stuttgart, Metzler, S. 283-304.
  • „Leo Strauss – The Quest for Truth in Times of Perplexity“, in: Hannah Arendt and Leo Strauss, P Kielmannsegg – H. Mewes (eds.), Cambridge, 1996, S. 81-104.
  • „Liberalismus und Kommunitarismus“, in: Politik-Bildung-Religion, Th. Stammen et al. (eds.), Paderborn, 1996, S. 303-16.
  • „Die Rehabilitierung der Politik – Anmerkungen zu Hannah Arendt“, in: Inmitten der Zeit, Th. Grethlein-H. Leitner (eds.), Würzburg 1996, S. 65-84.
  • „Gibt es eine atlantische Politische Kultur?“, in: Gibt es eine atlantische politische Kultur?, W. Kremp (ed.), Trier 1996, S. 3-12.
  • „Wie vor-politisch ist Religion?“, in: Bürgerreligion und Bürgertugend, H. Münkler (ed.), Baden-Baden, 1996, S. 81-102.
  • „Una scienza della politica per la modernità“, in: E. Voegelin, La Scienza Nova nella storia del pensiero politico, Napoli, 1996, S. 7-21.
  • „The Vocation of the Scholar“, in: International and Interdisciplinary Perspectives on Eric Voegelin, St. McKnight – G. L. Price (eds.), Columbia 1997, S. 10-34.
  • „La philosophia politica nello spirito dell aperture“, in: scienza dell‘ ordine, Gian F. Lami-Giovanni Franchi (eds.), Rom 1997.
  • „Marcus Tullius Cicero: De re publica“, in: Hauptwerke der politischen Teorie, Th. Stammen et al. (eds.), Stuttgart 1997.
  • „Marcus Tullius Cicero: De legibus“, in: Ibid..
  • „James Harrington: The Commonwealth of Oceana“, in: Ibid..
  • Mitglied des Editorial Board: The Collective Works of Eric Voegelin, Louisiana State UP, Baton Rouge/Missouri UP, Columbia, 1988ff.
  • „Gibt es eine Theorie der Menschenrechte?“, in: Politisches Denken – Jahrbuch 1998, Stuttgart, 1998, 1-15.
  • „Auf der Suche nach dem Politischen“, in: Bürgersinn und Kritik, M. Th. Greven et al. (eds.), Baden-Baden, 1998, S. 15-27.
  • „Die vielen Gesichter des Republikanismus“, in: Republik und Weltbürgerrecht, K. Dicke – K. M. Kodalle (eds.), Weimar 1998, S. 265-77.
  • „Norms of Citizenship and Conceptions of Community“, in: Multiulturalismus – Multiculturalism, J. Hall (ed.), Miskolci Egyetemi Kiadò, 1998, S. 105-113.
  • „La storia della filosofia e il pensiero politico“, in: L’oggetto della storia della filosofia, R. Racinaro (ed.), 1998, S. 59-76.
  • „Politische Ideengeschichte als Theorie der politischen Evokation“, in: Politik-wissenschaftliche Spiegelungen, D. Berg-Schlosser et al. (eds.), Opladen, 1998, S. 16-33.
  • „Was ist der Gegenstand einer empirisch-hermeneutischen Theorie des Politischen?“, in: M. Th. Greven – R. Schmalz-Bruns (eds.), Politische Theorie heute, Baden-Baden, 1999, S. 101-119.
  • „Introduction“ in: E. Voegelin, The New Order and Last Orientation, History of Political Ideas VII = The Collected Works, Vol. XXIV, Columbia, 1999.
  • „Gerechtigkeit in Politik und Gesellschaft“, in: Henning Kössler (ed.) , Gerechtigkeit, Erlangen 1999.
  • „Zum Begriff des Politischen in der hellenischen Antike“, in: Demokratie in Ost und West, Wolfgang Merkel/Andreas D. Busch (eds.), Frankfurt 1999.
  • „Einleitung“, in: Jürgen Gebhardt (ed.), Verfassung und Politische Kultur, Baden-Baden 1999.
  • „Politik und Wissenschaft der ‚Interkulturalität'“, in: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Bd. 23, 1999, S. 45-57.
  • „Der bürgerschaftliche Begriff des Politischen : Ursprünge und Metamorphosen“, in: Geisteswissenschaftliche Dimensionen der Politik, R. Kley- S. Möckli (eds.), Bern 2000.
  • „The Transformation of Classical and Religious Elements in the Creation of the American Republic“, in: Negations of America’s National Identity, Hagenbuechle R.- Raab J. (eds.), Tübingen 2000.
  • „Das Plebiszit in der repräsentativen Demokratie“, in: Direkte Demokratie, H.H. v. Arnim (ed.), Berlin 2000.
  • Zusammen mit H. Bluhm, „Politisches Handeln, ein Grundproblem politischer Theorien“, in: Konzepte Politischen Handelns, H. Bluhm- J. Gebhardt (eds.), Baden-Baden 2001.
  • „Verfassung und Symbolizität“, in: Institutionalität und Symbolisierung, G. Melville (ed.), Köln 2001.
  • „Jenseits von Humboldt – Amerika?“, in: Das deutsche und das amerikanische Hochschulsystem, H. Breinig – J. Gebhardt- B. Ostendorf (eds.), Münster 2001.
  • „Die Ursprünge der symbolischen Form menschlicher Selbstverständigung in der griechischen Antike“, in: E. Voegelin, Die Welt der Polis – Gesellschaft, Mythos und Geschichte, J. Gebhardt ed., München 2002, S. 220-236.
  • Zus. mit H. Breinig und K. Lösch ed., Multiculturalism in Contemporary Societies: Perspectives on Difference and Transdifference, Erlangen 2002.
  • “Ursprünge und Elemente des ‘Korruptionsdiskurses’ im westlichen Ordungsdenken”, in: Korruption und Governance, O. Kurer ed., Neustadt/Aisch 2003, S. 15-38.
  • „On the Critical Understanding of Politics: Voegelin on Austria, Hitler and the Germans”, in: The Review of Politics, vol. 65, No. 2, Spring 2003, S. 263 – 277.
  • “Conservatism and Religion in the United States”, in: R. O. Schultze – R. Sturm eds., Conservative Parties and Right-Wing Politics in North America, Opladen 2003, 151- 160.
  • “Die Ordnungserfahrung der ‘Philosophen’ und die bürgerschaftliche Welt der Polis”, in: E. Voegelin, Die Welt der Polis – Vom Mythos zur Philosophie, J. Gebhardt ed., München 2003, S. 291 – 306.
  • „Voegelin und das Politische“, in: M. Ley et al. eds, Politische Religion? – Politik, Religion und Anthropologie im Werk von Eric Voegelin, München 2003, S. 199-208.
  • „The Idea and Reality of Federalism in Western Democracies“ (chinesische Fassung), in: G. Göhler- Xu Xianglin eds., Democracy , Political Order, and Social Change, Peking 2003, S. 93-103.
  • „Die USA, der Westen und die Menschenrechtsdoktrinen“, in: P. Bendel – Th. Fischer eds., Menschen- und Bürgerrechte: Ideengeschichte und internationale Beziehungen, Erlangen 2004. S. 49-64.
  • Politik, Hermeneutik, Humanität, Berlin 2004.
  • „Politik und Religion“, in: M. Walther ed., Politik und Religion, Baden-Baden 2004, S. 51-71.
  • „Was heißt totalitär“, in: Totalitarismus und Demokratie, 1. Jg., H. 4, 2004, S. 168- 182.
  • Interkulturelle Kommunikation: Vom praktischen Nutzen und theoretischen Nachteil angewandter Sozialwissenschaft, in: L. Allolio-Näke et al. Eds., Differenzen anders denken, Frankfurt 2005, S. 275-286.
  • „The Concept of ‚the Political’ Revisited”, in: Ch. R. Embry – B. Cooper eds., Philosophy, Literature and Politics, Columbia 2005, S. 209- 222.
  • “Das Demokratische Prinzip und die moderne Politische Ordnung”, in: A. Kaiser – W. Leidhold eds., Demokratie – Chancen und Herausforderungen im 21. Jahrhundert, Münster 2005, S. 19-40.
  • “Anspruch und Wirklichkeit einer Wissenschaft von der Politik”, in: 50 Jahre Politikwissenschaft in Erlangen, Erlanger Universitätsreden Nr. 76/1912, 3. Folge, S. 20-30.
  • „’One Nation Under God’ – zum politisch-religiösen Selbstverständnis der USA“, in: H. Buchstein – R. Schmalz-Bruns eds., Politik der Integration – Symbole, Repräsentation, Institution, Baden-Baden 2006, S. 323-338.
  • „Politische Ideengeschichte im Zeichen des Methodenstreites – Eine kritische Bestandsaufnahme“, in: H. Bluhm – J. Gebhardt eds., Politische Ideengeschichte im 20. Jahrhundert , Baden-Baden 2006, S. 243-264.
  • “Public Order and Religious Culture: A Transatlantic Perspective”, in: B. Waldschmidt-Nelson et al. eds., Europe and America: Cultures in Translation, Heidelberg 2006, S. 69-81.
  • “Thomas Jefferson”, in: H. Reinalter ed., Idee und Interesse I, Wien 2007, S. 27 – 43.
  • “Idee und Wirklichkeit der ‘Reprsentative Republic’, in: W. Thaa ed., Inklusion durch Repräsentation, Baden-Baden 2007, S. 19 – 37.
  • “Das politisch-kulturelle Dispositiv des Verfasungsstaates: Zur Kritik des Böckenförde-Theorems”, in: W. J. Patzelt et al. eds., Res Republica Semper Reformanda, Wiesbaden 2007, S. 114 – 122.
  • „Abraham Lincoln – Civil Theology and the Political Theory of Rebublican Governance“, in: K.-H. Nusser et al. eds.,  Politikos- Vom Element des Persönlichen in der Politik, Berlin 2008, S. 351- 376.
  • “Political Thought in an Intercivilizatinal Perspective: A Critical Reflection”, in: The Review of Politics 70, No. 1, Winter 2008, S. 5 – 22.
  • “Friendship, Trust, and Political Order”, in: J. Heyking – R. Avramenko eds., Friendship and Politics, Notre Dame 2008, S. 315 – 347.
  • “Review Essay Michael Burleigh –Sacred – Causes”, in : Interpretation, vol. 36, No. 2, Winter 2009, S. 209 – 213.
  • “Western Modernity and the Conundrum of Religion: How Religious Cultures and Communities of Belief  Shape the Transatlantic World”, in: J. Gebhardt ed.,  Religious Cultures – Communities of Belief, Heidelberg, 2009, S. 1 – 10.
  • “Introduction”, in: J. Gebhardt ed., The Collected Works of Eric Voegelin, vol. 29 : Selected Correspondence 1924 – 1949, Columbia 2009, S. 1 – 64.
  • “Political Discourses and the Meaning of Culture”, in: J. Gebhardt ed., Political Culture and the Culture of Politics, Heidelberg 2010. S. 1-12.
  • “ Politik und Religion” , in: Enzyklopädie der Neuzeit 10, Stuttgart 2010, Sp. 107 – 115.
  • “Symbole und politische Ordnung / Simboli e ordinamento politico”, in: J. Gebhardt –  B. Ple eds., Simboli e ordinamenti politici/ Symbole und politische Ordnungen ,  =  Annali di Sociologia /Soziologisches Jahrbuch 17, 2004 – 2009, Trento 2010, S. 39 – 54.
  • “Der Aufstieg des modernen Imperatorentums und die neue Weltordnung. Weltgeschichtliche Bezrachtungen im Spätwerk Bruno Bauers”, in: K.-M. Kodalle – T. Reitz eds., Bruno Bauer. Ein ‘partisan des weltgeistes”?, Würzburg 2010, S. 285 – 305.
  • “Modern Challenges – Platonic Responses: Strauss, Arendt , Voegelin” , in P. Armada – A. Gornisiewicz eds., Modernity and What Has Been Lost. Considerations on the Legacy of Leo Strauss, Krakow 2010, S. 83 – 92.
  • „Biopolitik, szientistische Weltanschauung und demokratischer Verfassungsstaat”, in: C. Kauffmann – H.-J. Sigwart eds., Biopolitik im liberalen Staat, Baden-Baden 2011, S. 69 – 82.
  • „A Living Constitution – Some Observations on Germany’s New Constituionalism“ (chinesische Fassung), in: Li Qu. et al. eds., Constitutionalism and Order, Peking 2011, S. 22-32.
  • „Michael Walzer : Radikaler Dissenter und demokratischer Sozialist“, in: K.H. Nusser ed., Freiheit, soziale Güter und Gerechtigkeit – Michael Waözers Staats- und Gesellschaftsverständnis, Baden-Baden 2012, S. 31- 56.
  • „The Timeliness of Political Philosophy – Reflecting  on the Legacy of V oegelin and Strauss“, in: Th. Heilke – J. von Heyking eds., Hunting and Weaving –Empiricism and Political Philosophy, Southbend 2013, S. 179 – 203.
  • „Politische Philosophie im ‚Zeitalter der Extreme’“, in: M. Henkel- O.W. Lembcke eds., Praxis und Politik – Michael Oakeshott im Dialog, Tübingen 2013, S. 301 – 316.
  • „The Predicament  of the European Project“ , in: K. Brummer – H. Pehle eds., Analysen nationaler und supranationaler Politik, Opladen 2013, S. 383 – 396.
  • „Das religiös-kulturelle Dispositiv der modernen Politik“, in: H. Vorländer ed., Demokratie und Transzendenz, Bielefeld 2013, S. 41 – 79.
  • „Hermeneutics and Political Theory“, in: Interpretation Vol. 40 No 2, Fall 2013, S. 383 – 403.
  • „Theorie und Methodenprobleme einer interzivilisatorisch vergleichenden Theorie“, in:A. Brodocz et al. eds., Die Verfassung des Politischen, Wiesbaden 2014.
  • „Hellenische Erinnerungen und Appenzeller Nostalgie“, in: Erwägen Wissen Ethik Jg. 25 H. 3, 2014, S.403 -406.
  • „Zivilisationsprozess und Symbolformen politischer Ordnung“, in: P. Nitschke ed., Der Prozess der Zivilisationen : 20 Jahre nach Huntington, Berlin 2014.
  • „Offene Horizonte – offene Fragen. Eric Voegelins hermeneutisches Experiment der universalhistorischen Vermessung des menschlichen Ordnungsdenkens“, in: H. J. Sigwart ed., Staaten und Ordnungen – Die politische und Staatstheorie von Eric Voegelin, Baden-Baden 2016, S. 175 – 193, 383 – 403.