Gastvortrag am Campus Nürnberg: Die „Zeitenwende“ im Politikunterricht

Die Politikwissenschaft am Campus Nürnberg lädt alle Studierenden der Politikwissenschaft – insbesondere die KommilitonInnen in den Lehramtstudiengängen – herzlich ein zu einem Gastvortrag mit Diskussion am Campus Regensburger Straße zum Thema:

Die „Zeitenwende“ im Politikunterricht: Zur Tätigkeit von Jugendoffizieren in Schulen vor dem Hintergrund neuer sicherheitspolitischer Herausforderungen.

Zeit und Ort: 18. Juni, 14:00 Uhr s.t., in R. 1.042 (großer Hörsaal), Seminargebäude 1.OG, Regensburger Straße 160, Nürnberg.

Hauptmann Philipp Glaser (Jugendoffizier Nürnberg, Bundeswehr) wird berichten über seine politische Bildungsarbeit in Schulen vor dem Hintergrund der sicherheitspolitischen Lage Deutschlands in Europa seit Beginn des Russisch-ukrainischen Kriegs und der von der Bundesregierung in diesem Zusammenhang ausgerufenen verteidigungspolitischen „Zeitenwende“.

Allgemeine Informationen zur Tätigkeit von Jugendoffizieren finden Sie auf der Webseite der Bundeswehr.

Fragen zur Veranstaltung vorab gerne an Dr. Alexander Kruska.